orchestre musique ancienne scolarite_06 musique_05 scolarite_09
 

Zulassungsbedingungen

Zulassung in Musik

Die Aufnahme ins CNSMD Lyon erfolgt in allen Studiengängen über einen Wettbewerb, der mit Ausnahme des Doktorats nicht öffentlich ist. Die Bewerber müssen für die Vorauswahl und für die endgültige Zulassung Eignungsprüfungen bestehen, die für jede Fachgruppe und jeden Zyklus spezifisch sind.

Fächer für die Aufnahmeprüfungen

Instrumentalfächer

Viloline, Bratsche, Cello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, französisches Fagott, deutsches Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Bassposaune, Tuba, Saxhorn/Euphonium, Klavier, Orgel, Schlagwerk, Harfe.

Klavierbegleitung
Alte Musik

Generalbass, Cembalo, Laute, Gambe, Barockvioline, Barockcello, Kornet, Barocktrompete, Sackbutt, Blockflöte, alte Harfe, Barockoboe, Barockfagott, Barockflöte, Gesang Alte Musik.

Gesang
Tonsatz
Musikkultur
Kammermusik

ALTERSGRENZEN

1. Zyklus (DNSPM) und 2. Zyklus (Master)

  • Mindestalter 16 Jahre (die BewerberInnen müssen das 16. Lebensjahr am 1. Oktober des Jahres der Aufnahmeprüfung vollendet haben).
  • Höchstalter 30 Jahre (die BewerberInnen dürfen die Altersgrenze von 30 Jahren am 1. Oktober des Jahres der Aufnahmeprüfung noch nicht erreicht haben).

3. Zyklus (Doktorat) und FDCA Musik

Keine Altersgrenze

Man wende sich für eine Ausnahmegenehmigung an den Leiter der Musikstudien mit ausführlichem Lebenslauf.

ZULASSUNGSBEDINGUNGEN

1. Zyklus (DNSPM)

Die BewerberInnen, die ein DNSPM, eine Licence, einen Bachelor oder Master im betreffenden Fach schon besitzen, dürfen sich nicht im selben Fach für die Aufnahmeprüfung in den 1. Zyklus desselben Fachs am CNSMD Lyon bewerben.

2. Zyklus (Master)

Um sich für die Aufnahmeprüfung in den 2. Zyklus (Master) zu bewerben, müssen die BewerberInnen schon einen Bachelor (oder eine Licence), bez. das DNSPM, DNESM oder DFS im betreffenden Fach besitzen oder aber die höchste Auszeichnung an einer Musikhochschule im betreffenden Fach erworben haben.

3. Zyklus (Doktorat)

Dieser Zyklus steht BewerberInnen offen, die die Voraussetzung für ein Universitätsstudium haben oder eines der folgenden Diplome besitzen :
- französischen oder ausländischen Master ;
- Diplom eines französischen oder ausländischen 2. Hochschulzyklus
- DFS des CNSMD Paris oder DNESM des CNSMD Lyon als Äquivalenz.

EINSCHRÄNKUNGEN DER BEWERBUNG

Für den 1. und den 2. Zyklus ist die Teilnahme an der Aufnahmeprüfung in einem bestimmten Fach nicht mehr als dreimal (nicht unbedingt aufeinanderfolgend) innerhalb von 5 Jahren nach der ersten Bewerbung möglich. Hat ein Bewerber/eine Bewerberin die Vorauswahl mindestens einmal bestanden, ist eine 4. Bewerbung zulässig.

VERSÄUMNIS EINER AUFNAHMEPRÜFUNG

Ist ein Bewerber/eine Bewerberin zur Prüfung nicht erschienen, ohne 14 Tage vor Beginn der Aufnahmeprüfung per einschreibebrief (und abgesehen von Notfällen) eine schriftliche Erklärung abgegeben zu haben, darf er/sie im darauffolgenden Jahr die Prüfung nicht ablegen. Seine/ihre Bewerbung bleibt aber bestehen.

SPRACHNACHWEIS FÜR FRANZÖSISCH

Aufnahmeprüfung in den 1. Zyklus (DNSPM)

Im Falle einer Zulassung in den 1. Zyklus nach bestandener Aufnahmeprüfung müssen die Studierenden aus nicht-frankophonen Ländern bei der Einschreibung einen Sprachnachweis von einem vom französischen Staat anerkannten Organismus über das Mindestniveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens vorlegen. Studierende, die diesen Nachweis nicht vorlegen können und nicht über das geforderte Niveau verfügen, können im Laufe des ersten Jahres eine Ausnahmeregelung des Studienplans bekommen, um außerhalb des CNSMD auf eigene Kosten einen Intensivkurs zu besuchen.

Sollte nach dem ersten Jahr, egal welcher Kursus belegt wird, ihr Sprachniveau ungenügend sein, kann ein Weiterstudieren in Frage gestellt werden.

Aufnahmeprüfung in den 2. Zyklus (Master)

BewerberInnen für den 2. Zyklus aus nicht-frankophonen Ländern müssen zusätzlich zu ihren Bewerbungsunterlagen für die Aufnahmeprüfung ein von einem vom französischen Staat anerkannten Organismus ausgestelltes Zertifikat mindestens über das Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens vorlegen.

EINSCHREIBUNG FÜR DIE AUFNAHMEPRÜFUNG

Für alle französischen und ausländischen BewerberInnen gilt die Online-Voreinschreibung für die Aufnahmeprüfung.
Nach der Voreinschreibung erhält jeder Bewerber/jede Bewerberin die Bewerbungsunterlagen, die er vollständig ausgefüllt an das CNSMD Lyon zurückschicken muss.

Die Rückgabetermine für die Bewerbungsunterlagen und die Termine der Aufnahmeprüfungen werden jedes Jahr vom Direktor des CNSMD festgelegt.

top