etablissement_04 generique_03 etablissement_03
 

Home

Zahlen

Das CNSMD Lyon in Zahlen

Die Studierenden im Studienjahr 2012-2013

Das CNSMD zählt 571 eingeschriebene StudentInnen, die auf mehrere Studiengänge verteilt sind: Musiker, Tänzer, FDCAD (Formation Diplômante de Certificat d’Aptitude à la Danse / Diplomausbildung zum Zertifikat für das Lehramt in Tanz) und FDCAM (Formation Diplômante de Certificat d’Aptitude à la Musique / Diplomausbildung zum Zertifikat für das Lehramt in Musik).

Davon:
426
 Musikstudenten,
87
Tanzstudenten,
20 Studierende in der Ausbildung zum Lehramt in Musik,
21 Praktikanten in der Ausbildung zum Lehramt in Tanz.

DIE EINSCHREIBUNG FÜR DAS STUDIENJAHR 2012/13

Es gab 1016 BewerberInnen für die Aufnahmeprüfung ins CNSMD, alle Fächer zusammen genommen.
 186 haben die 2. Aufnahmeprüfung bestanden.

DER UNTERRICHT

44 Studienfächer sind durch eine Aufnahmeprüfung offen, hinzu kommen 70 Nebenfächer, 1 « laboratoire Scène/recherchE ».
Den Unterricht übernehmen verschiedene Lehrende: Dozenten, Assistenten, Begleiter. Alle zusammen: 188 Personen.

INTERNATIONALE AUSTAUSCHSPROGRAMME

31 CNSMD-Studenten haben an ausländischen Hochschulen studiert /ausländische Studenten sind ans CNSMD Lyon gekommen.
16
 CNSMD-Lehrende haben an ausländischen Hochschulen unterrichte / ausländische Gastdozenten am CNSMD.

DIE VERWALTUNG

Das Verwaltungspersonal zählt 65 Personen

DIE ÖFFENTLICHE KONZERTSAISON

Die Saison umfasst ca. 350 Veranstaltungen, davon 40% außerhalb des CNSMD.
Für die meisten dieser Veranstaltungen ist der Eintritt frei.
Für die Konzertsaison hat das CNSMD eine Partnerschaft mit rund 50 Institutionen.

DIE WICHTIGSTEN DATEN

1977: Verhandlungen um ein zweites Höheres Konservatorium.

18. Februar 1980 : offizielle Gründung des CNSMD Lyon, rue de l’Angile, Lyon (5e ) mit Pierre Cochereau als Direktor.

1983: Beginn eines Sanierungsplans der ehemaligen Veterinärhochschule (3 Quai Chauveau, Lyon 9e) und Errichtung eines neuen Gebäudes durch das Architektenbüro Espace Construit.

6. März 1984: Tod Pierre Cochereaus und Ernennung von Gilbert Amy. Eröffnung der Tanzabteilung.

28. November 1985: Grundsteinlegung des neuen Konservatoriums durch Kultusminister Jack Lang.

18. Februar 1988: Eröffnung des neuen Gebäudes durch Raymond Barre, Abgeordneter des Departements Rhône, Kultusminister François Léotard, Francisque Collomb, Bürgermeister von Lyon und Gilbert Amy, Direktor.

5. Juni 1993: Eröffnung des neuen Gebäudes der Tanzabteilung im Grenier d’Abondance.

1. September 2000: Ernennung von Henry Fourès zum Direktor des CNSMD.

1. Septembre 2009: Ernennung eines neuen Direktors, Géry Moutier.

2011: Fertigstellung des LMD-Studiensystems mit der Eröffnung eines 3. Zyklus, Doktorat « Forschung und Praxis », in Partnerschaft mit dem Institut für Doktoratsstudien 3LA.

top