generique_05
 

Organigramm

Pädagogische Instanzen

PÄDAGOGISCHER RAT

Der pädagogische Rat wird über die Studienordnung zu Rate gezogen, bevor sie dem Verwaltungsrat vorgelegt wird.
Er versammelt sich mindestens einmal pro Semester auf Einberufung des Direktors oder auf Antrag der Mehrheit der Mitglieder.

Der pädagogische Rat setzt sich zu drei Vierteln aus gewählten Vertretern des Dozententeams des CNSMD zusammen, die Zahl der Mitglieder des pädagogischen Rates wird vom Kultusminister per Verordung festgesetzt.

Der Direktor des CNSMD hat den Vorsitz. Die Beschlüsse des Rates werden vom Direktor den jeweils betroffenen Lehrenden und Studierenden bekanntgegeben.

DIPLOMKOMMISSION

Ihre Rolle

Die Diplomkommission wird über alle mit dem Studienverlauf der Musik- und Tanzstudenten verbundenen Fragen zu Rate gezogen: Sonderformen des Studiengangs; Änderungen im Kursus; Verlängerung bzw Verkürzung des Studiums; Äquivalenzen und Befreiungen; Urlaub, Studiumsunterbrechungen… Sie wird vom Direktor vor der definitiven Ausstellung der Diplome zu Rate gezogen.

Wie funktioniert sie?

Die Kommission versammelt sich zweimal pro Jahr jeweils am Ende des Semesters.

Wie setzt sie sich zusammen?

Sie setzt sich aus dem Direktor des CNSMD, den ihm zur Seite stehenden Leitern der Musik- und Tanzabteilungen, den Fachgruppenleitern bzw. deren Vertretern, den zum pädagogischen Rat gehörenden Lehrenden und Studierenden, einem Vertreter des Studentenauschusses, den von der Universität Lyon 2 ernannten Vertretern gemäß dem mit der Universität unterzeichneten Vertrag bezüglich der Ausstellung des Bachelors in Musik und Tanz.

top