saison_01 danse_02 danse_06
 

Tanz

Einführung

GESCHICHTE

Die Entstehung der Tanzabteilung am CNSMD Lyon ist hauptsächlich auf die Reflexion und den Willen von Igor Eisner und die Vorstudien von Léone Mail zurückzuführen. Als erster sah Igor Eisner ein, dass der Tanzunterricht auf Hochschulniveau einen zentralen Platz im CNSMD haben sollte.

Ein paar Jahre früher hatte die Gründung des CNSMD Lyon den Weg gezeigt zu breiteren Studiengängen, mehr Nebenfächern, im Sinne einer neuen Modernität. So ist es der ideale Ort geworden, in dem man im Jahre 1985 die erste Tanzabteilung gründen konnte. Mit Didier Deschamps konnte sich dann die Fachgruppe immer mehr entwickeln, bis sie sich 1992 im neuen Gebäude, im dritten Stock des Grenier d’Abondance, nur wenige Meter von den Musikabteilungen, einrichten konnte.

Auf Didier Deschamps folgte 1990 Philippe Cohen, der hier einen wahren Schaffensraum vorfand.

Seitdem wurde die von Igor Eisner und Didier Deschamps eingeführte Tradition weitergepflegt : nichts soll als sicher gelten, alles wird hinterfragt und die Beziehung zu den Bedürfnissen des Tanzunterrichts bleibt entscheidend. In diesem Geist hat das ganze Lehrerteam gearbeitet und die Fachgruppe konnte sich mit genügenden Mitteln weiter entwickeln.

DIE RÄUME

Die Tanzabteilung ist in einem Gebäude unweit vom CNSMD Lyon untergebracht, « Le Grenier d’Abondance ». Dieses Gebäude, ein Getreidelager aus der ersten Hälte des 17. Jhs, steht unter Denkmalschutz und beherbergt ebenfalls die Regionale Direktion des Kultusministeriums. Im letzten Stock stehen 1400 m2 dem Tanzunterricht zur Verfügung.

Zu diesen Räumen gehören :

  • 4 Studios : 2 von 140m2, 1 von 200 m2 und 1 von 350 m2, das man zu einer Bühne umbauen kann, damit die Studierenden unter den üblichen Theaterbedingungen arbeiten können ;
  • 1 Unterrichtsraum, der ebenfalls als Aufenthaltsraum für die Studenten dienen kann (Video-Raum, Freizeit- und Ruheraum)

top